Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Nachricht

Hauptversammlung belegt: Auch 2019 hat die Stadtkapelle Laupheim ihre Mission erfüllt

(Kommentare: 0)

Von links nach rechts: Michael Ziesel (Blasmusik-Kreisverband), Monika Traub, Bernd Ruf, Roland Fieger, Frank Schneider, Rustam Keil, Tobias Gruber, Noah Bloching, Matthias Martl, Dennis Barth, Jule Rieger, Karin Mayer-Barthold (stv. Bürgermeisterin), Armin Büchele

Die Stadtkapelle Laupheim ist die Musikkapelle aus und für Laupheim. Mit vier Orchestern, davon zwei Jugendorchestern, mit Kammermusik-Besetzungen und einer Showtanz-Gruppe ist die Stadtkapelle im kulturellen Leben Laupheims und darüber hinaus präsent. Die musikalische Vielfalt ist enorm, die Qualität in zahlreichen Wertungsspielen bestätigt.
Seit mehr als 180 Jahren erfüllt die Stadtkapelle ihre Aufgabe: Jungen und Alten, Amateuren und Professionellen, Alteingesessenen und Zugezogenen aus allen Gesellschaftsschichten das Musizieren zu ermöglichen, in Ensemble und Orchester, in einem Spektrum von Straße bis Konzertsaal, von Kirche bis Tanzboden, von Tradition bis Avantgarde.

Dem obigen Selbstverständnis ist die Stadtkapelle Laupheim auch im abgelaufenen Vereinsjahr 2019 in vollem Umfang gerecht geworden. Dies konnte der Berichterstattung des Vorsitzenden (Frank Schneider), des Kassiers (Bernd Ruf), der musikalischen Leiter von Stadtkapelle (Dr. Rustam Keil) und Querschlag/Spielmannszug (Heike Braiger, verlesen von Dennis Barth) und der Jugendleiterin (Katrin Reiff) bei der Hauptversammlung des Musikvereins am Freitag, den 6. März 2020 im Gasthaus zum Schützen klar entnommen werden. In Worten, Zahlen, Bildern und Tönen konnten die Besucher das umfangreiche Wirken der Stadtkapelle im Jahr 2019 eindrucksvoll nachvollziehen.

Wachstum in allen Bereichen

Bemerkenswert und geradezu einmalig: In allen Vereinsbereichen und -gruppen konnten Zuwächse konstatiert werden. Ob Instrumentalschüler, Flöten-Kids, Brass-Kids, Jugendblasorchester, Querschlag / Spielmannszug, Stadtkapelle, Tanzgarde "Private Dancers" - bei allen ist die Zahl der Aktiven gestiegen. Sogar der Kassier bilanzierte trotz steigender Aktivenzahl ein positives finanzielles Jahresergebnis und steigende Rücklagen. Einziger Wermutstropfen: Die Zahl der Fördermitglieder war leicht rückläufig.

Musik, Musik und noch viel mehr

Die Stadtkapelle Laupheim war 2019 mit ihren verschiedenen Gruppen über sechzig Mal öffentlich aufgetreten. Nach einigen Jahren Moratorium stellte sich die Stadkapelle (Blasorchester) wieder einer musikalischen Jury. Beim Kreismusikfest in Hohentengen erntete man den Erfolg von Neujustierungen und intensiver Probenarbeit: Mit 96,7 von 100 möglichen Punkten erzielte das Orchester ein geradezu sensationelles Ergebnis. Dies gilt es im Mai des laufenden Jahres in Mietingen zu bestätigen, wo man sich erneut ans Wertungsspiel wagt. Die eigenen Konzerte verliefen 2019 sehr erfolgreich, ob Frühjahrskonzert "Musik international" - mit Stadtkapelle und Querschlag je in einem eigenen Konzertteil -, Herbstkonzert - erstmals als reines Jugendkonzert - oder Festliches Bläserkonzert in der Marienkirche, die so mit Publikum gefüllt war, dass einige Besucher keinen Platz mehr fanden.

Großes Kino für Aug' und Ohr war der Große Zapfenstreich, der als feierlicher Schlusspunkt zum Festakt zur Feier des 150. Stadterhebungsjubiläums Laupheims in Zusammenarbeit mit dem Hubschraubergeschwader 64 im Schlosshof aufgeführt wurde.

Dass dieses umfangreiche und anspruchsvolle Jahresprogramm nur durch den Einsatz aller Aktiver und insbesondere zahlreicher "stiller" Helfer in Funktionen und Ämtern zu bewältigen ist, zeigten die vielen dankenden Erwähnungen, die die Berichte durchzogen.

Formsachen - Entlastungen und Satzungsänderung

Zu den Aufgaben der Hauptversammlung zählen wichtige vereinsrechtliche Vorgänge. Die Rechenschaftsberichte der wichtigsten Funktionäre zeigten das Bild einer verantwortungsvollen und sehr erfolgreichen Arbeit der Verantwortlichen im Sinne und zum Wohle des Vereins. Die einstimmige Entlastung des Vorstandes und des Gesamtausschusses war folgerichtige Entscheidung der Versammlung. Zuvor hatten die Kassenprüfer Sibylle Aubele und Reinhold Baur (berichterstattend) dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt und die Entlastung des Kassiers empfohlen.

Eine Aktualisierung des Datenschutz-Paragrafen der Satzung des Musikvereins Stadtkapelle Laupheim e.V. - der Verein hatte sich vor einiger Zeit eine Datenschutzordnung gegeben  - wurde vom Vorstand vorgestellt und erläutert. Die Satzungsänderung fand einstimmige Zustimmung.

Verdiente Ehrungen

Die aktive Mitwirkung bei der Stadtkapelle Laupheim ist attraktiv. Wie sonst könnte es sein, dass wiederum mehrere Aktive für langjährige Tätigkeit im Verein mit Ehrungen bedacht werden konnten. Eloquenter und symphatischer Laudator war Michael Ziesel, Vorsitzender des Blasmusik-Kreisverbandes Biberach.

Noah Bloching Ehrennadel Blasmusikverband Baden-Württemberg in Bronze 10 Jahre aktives Musizieren
Franziska Hahn Ehrennadel Blasmusikverband Baden-Württemberg in Bronze 10 Jahre aktives Musizieren
Jule Rieger Ehrennadel Blasmusikverband Baden-Württemberg in Bronze 10 Jahre aktives Musizieren
Tobias Gruber Ehrennadel Blasmusikverband Baden-Württemberg in Silber 20 Jahre aktives Musizieren
Matthias Martl Ehrennadel Blasmusikverband Baden-Württemberg in Silber 20 Jahre aktives Musizieren
Roland Fieger Ehrennadel Blasmusikverband Baden-Württemberg in Gold mit Diamant 40 Jahre aktives Musizieren
Michael Porter Ehrennadel Blasmusikverband Baden-Württemberg in Gold mit Diamant 50 Jahre aktives Musizieren
Monika Traub Fördermedaille Blasmusikverband Baden-Württemberg in Silber 15 Jahre Schriftführerin

Voll des Lobes über "ihre" Stadtkapelle äußerte sich Frau Karin Mayer-Barthold, die als ehrenamtliche Stellvertreterin des erkrankten Oberbürgermeisters die Grüße der Stadt Laupheim der Versammlung übermittelte.

Bei der Hauptversammlung 2020

so gehört

Ein großartiger Tag!

[Über das Wertungsspiel in Hohentengen]

Frank Schneider
— Frank Schneider
Vorsitzender Stadtkapelle Laupheim

Ein Novum und ein Experiment.

[Über das als Jugendkonzert aufgeführte Herbstkonzert]

Frank Schneider
— Frank Schneider
Vorsitzender Stadtkapelle Laupheim

Ich habe den Auftritt genossen. Wir sind aufgetreten wie ein gutes Militärorchester.

[Über die Aufführung des Großen Zapfenstreiches beim Stadtjubiläum]

Rustam Keil
— Dr. Rustam Keil
Musikalischer Leiter Stadtkapelle Laupheim

Ich drücke Euch die Daumen!

[Über das bevorstehende Wertungsspiel beim Kreismusikfest in Mietingen]

Michael Ziesel
— Michael Ziesel
Vorsitzender Blasmusik-Kreisverband Biberach

Ganz, ganz großes Kino was die Stadtkapelle leistet.

— Karin Mayer-Barthold
stv. Bürgermeisterin Stadt Laupheim

Ich freue mich auf die kommende Saison!

Heike Braiger
— Heike Braiger
Musikalische Leiterin Querschlag

Es war neu, spannend und abwechslungsreich.

[Über ihr erstes Jahr als Jugendleiterin]

Katrin Reiff
— Katrin Reiff
Jugendleiterin Stadtkapelle Laupheim

Mir ist um die Zukunft nicht bange.

[Über die Jugendabteilung der Stadtkapelle Laupheim]

Frank Schneider
— Frank Schneider
Vorsitzender Stadtkapelle Laupheim

Es macht Spaß, wenn man sieht, dass es vorangeht.

[Über die musikalische Entwicklung der Stadtkapelle]

Frank Schneider
— Frank Schneider
Vorsitzender Stadtkapelle Laupheim

Ich verlange mehr Eigenverantwortung jedes einzelnen Musikers.

[Über die musikalische Arbeit der Stadtkapelle]

Rustam Keil
— Dr. Rustam Keil
Musikalischer Leiter Stadtkapelle Laupheim

Die Stadt Laupheim hat mit dieser Stadtkapelle das große Los gezogen.

— Karin Mayer-Barthold
stv. Bürgermeisterin Stadt Laupheim

Eine lebende Legende.

[Über den Geehrten Roland Fieger]

Michael Ziesel
— Michael Ziesel
Vorsitzender Blasmusik-Kreisverband Biberach

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 8 und 4.

Copyright 2020. All Rights Reserved.

Einstellung für Cookies vornehmen. Cookies von Google Fonts (Schriftarten), Google Maps (Kartendienst) und Youtube (Videos) übertragen Daten an den jeweiligen Dienst.

Datenschutzerklärung Impressum