Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Nachricht

Verbunden: Stadtkapelle und städtische Musikschule Laupheim beim Frühjahrskonzert

(Kommentare: 0)
Projektorchester + Stadtkapelle beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Laupheim am 22.04.2023
Projektorchester + Stadtkapelle beim Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Laupheim am 22.04.2023

Unter dem Titel "Musik verbindet!" gestalteten die Stadtkapelle und die städtischen Musikschule Laupheim am Abend des 22. Aprils ein gemeinschaftliches Konzert im Kulturhaus Schloss Großlaupheim. Mit verbundenen Kräften konnte beeindruckende und vielfältige Musik auf die Bühne gebracht werden.

Jugend-Projektorchester

Simone Schuster, Dirigentin der gemeinsamen BrassKids von Stadtkapelle und Musikschule, hatte eigens für das Konzert ein Projektorchester aus jugendlichen Musikerinnen und Musikern zusammengestellt. Beteiligt waren die BrassKids, das Jugendblasorchester und aktuelle und ehemalige Instrumentalschüler der städtischen Musikschule. Was sich daraus entwickelt hatte, überraschte und überzeugte. Insbesondere die Werke "Indian fire" und "Visions" des Schweizers Mario Bürki zeigten die instrumentalen und vokalen Qualitäten des Projektorchesters auf. Viele ungewohnte Effekte und Solo-Passagen stellten eine Herausforderung dar, die die jungen Musiker souverän meisterten.

Querschlag + Pfiffikus

Der nächste Programmteil bot eine kleinere Besetzung und leichtere Klänge. Querschlag, das Flöten- und Perkussionsorchester der Stadtkapelle, hatte sich mit dem Querflötenensemble Pfiffikus der städtischen Musikschule zusammengetan. Unter der Leitung von Heike Braiger boten sie Ausschnitte aus der Filmmusik zu "Piraten der Karibik" und dem Musical "Nessaja". Dass auch Querschlag mit avantgardistischeren Klängen umzugehen weiß, zeigte das Orchester mit "Reflections" von Dirk Mattes, der darin die Beugungen physikalischer Wellen in Musik umsetzt.

Die Stadtkapelle

Mit dem großen sinfonischen Pinsel erzeugte die Stadtkapelle zu Beginn ihres Programmteils große Klanggemälde. Passend zur nachösterlichen Zeit variierte "Praise Jerusalem" von Alfred Reed einen armenischen Oster-Choral. Die sagenhafte Gewalt antiker, griechischer Götter ließ "Lexicon of the Gods" von Rossano Galante musikalisch spürbar werden.

Mit schwungvoller, unterhaltender Musik beendete die Kapelle unter Leitung von Musikdirektor Dr. Keil das Konzert. Bei "Triple Trombones" konnte sich das Posauenen-Register solistisch bewähren.

Gemeinsame Zugabe

Für das Lied "We are the World" hatten sich die Popmusik-Superstars Lionel Ritchie und Michael Jackson verbunden und den Titel für eine Wohltätigkeitsaktion geschrieben. Für die Aufführung beim Konzert in Laupheim verbanden sich die Stadtkapelle und das Jugend-Projektorchester zu einem Riesen-Orchester auf der Bühne des Kulturhauses, das den Wunsch nach Frieden in der Ukraine und der Welt übermittelte. Ein stimmungsvoller und nachdenklicher Abschluss für einem gelungenen, verbindenden Konzertabend.

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 8 und 8?

Über uns

Unser Name ist Programm: Die Stadtkapelle Laupheim ist die Musikkapelle aus und für Laupheim. Mit vier Orchestern, davon zwei Jugendorchestern, mit Kammermusik-Besetzungen und einer Showtanz-Gruppe ist die Stadtkapelle im kulturellen Leben Laupheims und darüber hinaus präsent.

Kontakt

Musikverein Stadtkapelle Laupheim e.V.
Biberacher Str. 14
88471 Laupheim

+49 7392 900776

Socials

Die Stadtkapelle Laupheim ist auf den nachfolgenden sozialen Medien präsent. Besuchen Sie uns auch dort.

Copyright 2023. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close