Sommer, Sonne, Stadtkapellen-Ferienprogramm

Stadtkapelle Laupheim bei der Nachtwächterführung am 08.08.2019 in Ulm
Die Stadtkapelle Laupheim bei der Nachtwächterführung in Ulm

Bei der Stadtkapelle sind zur Zeit Ferien und der Probenbetrieb ruht - doch auch im Sommer kommt die Kameradschaft beim Musikverein nicht zu kurz! Die Verantwortlichen haben wieder ein "Sommerferien-Programm" organisiert, das von Musikerinnern und Musikern, Freunden und Fans gerne angenommen wird.

Am vergangenen Donnerstag ging es zum Beispiel mit dem Zug nach Ulm, rund 40 Leute aus dem Blasorchester, Spielmannszug und der Tanzgarde der Stadtkapelle haben eine zweistündige "Nachtwächterführung" mit Nachtwächter Karl Heinrich durch die Altstadt erlebt. Das war nicht nur lustig und sehr unterhaltsam, sondern auch lehrreich. Mit vielen Anekdoten und Geschichten haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bislang Unbekanntes der Ulmer Geschichte erfahren und dunkle Ecken im Fischerviertel besucht, die man üblicherweise nicht zu Gesicht bekommt.

Bereits vor zwei Wochen haben die Musikerinnen und Musiker die aktuelle Ausstellung historischer Fotos anlässlich des 150-jährigen Stadtjubiläums im Museum Laupheim besucht und bald dürfen sich alle auf unbekanntes Terrain bewegen: Auf Einladung des Schützenvereins Laupheim - die Stadtkapelle hatte vor einigen Monaten eine Versammlung des Schützenvereins mit einem Auftritt bereichert - suchen die Musikerinnen und Musiker den "Stadtkapellen-Schützenkönig". Und natürlich stehen auch gemütliche Einkehrabende in den Laupheimer Biergärten auf dem Sommerferienprogramm der Stadtkapelle.

In drei Wochen geht es wieder mit dem Probenbetrieb los, dann bereitet sich die Stadtkapelle auf ein großes Highlight im Jahresverlauf vor: Die Aufführung des Großen Zapfenstreiches anlässlich der Feierlichkeiten zum einhundertfünfzigsten Stadtjubiläum Laupheims (06.09.2019, 21.30 Uhr, vor dem Kulturhaus Schloss Großlaupheim).

Zurück