Legende, Lichter, Live-Musik: Jugendblasorchester begleitete St. Martins-Umzug

(Kommentare: 0)

Kalt war es am Samstagabend des 12. Novembers 2016, als die Laupheimer Kindergärten zu ihrem St. Martinsumzug in die Innenstadt geladen hatten. Gerade richtig, um das Rollenspiel vom heiligen St. Martin vorzuführen, der seinen Mantel mit einem frierenden Bettler geteilt hatte. Zahlreiche Kinder waren gekommen, um mit ihren Laternen buntes Licht in die Dunkelheit zu bringen. Die von ihnen gesungenen Martinslieder wurden vom Jugendblasorchester der Stadtkapelle Laupheim unter Leitung von Musikdirektor Dr. Keil begleitet. Zum Dank bekamen die jugendlichen Musikanten auch von der bei diesem Anlass geteilten Martinsbrezel etwas ab.

Auch die "Großen" von der Stadtkapelle waren an diesem Wochenende in Laupheim im Einsatz. Die Stadtkapelle Laupheim begleitete um die Mittagszeit am Sonntag die Gedenkfeier zum Volkstrauertrag vor dem Kriegerdenkmal im Alten Friedhof. Abends spielte dann noch eine Besetzung der Stadtkapelle beim Bazar der katholischen Kirchengemeinde Laupheim auf.

Zurück

Einen Kommentar schreiben